Komponenten des Deutschen Aortenklappenregisters

Die Strukturen und Abläufe des Deutschen Aortenklappenregisters setzen sich aus mehreren komplexen Teilbereichen zusammen, die auf Grund einer besseren Übersichtlichkeit in verschiedenen Anleitungen erläutert werden.

Voraussetzung für die Teilenahme am Deutschen Aortenklappenregister sind die Registrierung und die Unterzeichnung eines Teilnahmevertrages. Wenn Sie Hilfe bei der Teilnahmeregistrierung benötigen, können Sie sich mit Hilfe einer detaillierten Beschreibung durch die Eingabemaske führen lassen.

Das Vorgehen im laufenden Betrieb wird entscheidend von der Art der Datenerfassung bestimmt. Es gibt die Option der Erfassung über die Dokumentation mit voller KIS-Integration, die eine vollintegrierte Erfassung mit dem krankenhausinternen KIS-System ermöglicht, oder der Erfassung über die Spezifikation des HCH Datensatzes nach §137 SGB V in Kombination mit einer online Erfassung im Extranet (Internetbasierte Dokumentation).

Für ausführliche Informationen zum Ablauf und zur Funktionsweise des Registers sollten Sie die Projektbeschreibung lesen.

Eine kurz zusammengefasste Checkliste über die Komponenten der Teilnahme finden Sie hier. Für Schnelleinsteiger bieten wir eine Kurzanweisung zu den Basisfunktionalitäten.

Näheres zur Einwilligungserklärung von Patienten erhalten Sie hier.

Eine schrittweise Anleitung hilft Ihnen bei der Onlineerfassung eines Registerdatensatzes oder eines nicht dokumentationspflichtigen herzchirurgischen Datensatzes und gibt Ihnen Informationen zur Einsendung eines dokumentationspflichtigen herzchirurgischen Datensatzes.

 


Sind noch Fragen offen, so können Sie sich an die Hotline unter 0211/280729-432 wenden oder uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Start

Schnelleinstieg für Interessenten

Registrierte Teilnehmer können sich direkt ins Extranet begeben